Zahnzusatz-Versicherung  

Zahnzusatz-Versicherung

Irgendwann trifft es jeden: unsere Zähne sind leider nicht für ein langes Leben geschaffen. Und so ist irgendwann Zahnersatz notwendig. Durch die Gesundheitsreform zum 01.01.2005 hat sich Grundlegendes in der Zahnversorgung geändert.

Zwar hat die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) nach wie vor Erstattungssätze von 50%, bzw. 60% oder 65% (je nach Bonusheft). Allerdings hat sich die Erstattungsgrundlage aus Sicht der Patienten deutlich geändert. Bis 2004 bezogen sich die Erstattungssätze auf den individuellen Behandlungsplan des Zahnarztes. Seit 2005 gelten befundbezogene Festzuschüsse als Grundlage.

Seither sind die Zuzahlungen für Patienten bei Zahnersatzmaßnahmen in der Regel deutlich gestiegen. Eine Zahnzusatzversicherung, die diese Kosten weitreichend ausgleicht, ist deshalb unbedingt ratsam. Da die Tarife der Krankenversicherer gerade im Zahnbereich sehr unterschiedlich sind, gilt es die Tarife des Marktes zu vergleichen und das Richtige für Sie zu finden.

Zurück zur Übersicht Privatkunden